Aufstellungsarbeit im therapeutischen Kontext

 

ACHTUNG TERMINÄNDERUNGEN

 

Wenn du das hervorbringst, was in dir ist,

Wird dich das, was du hervorbringst retten.

Wenn du nicht hervorbringst, was in dir ist,

Wird dich das, was du nicht hervorbringst, zerstören.  

(Jesusworte aus dem Thomas-Evangelium)

 

Jeder Mensch ist in Schicksalsbeziehungen eingebunden. Die Beziehungsliebe zwischen den Familienmitgliedern kann krankmachende Verstrickungen verursachen, die sich u. a. auf seelischer, körperlicher oder auch partnerschaftlicher oder beruflicher Ebene auswirken können. 
Das Sichtbarmachen und Anerkennen dieser unbewussten Verstrickungen ermöglicht die Lösung daraus und kann Heilungspotenzial freisetzen. 

 

Ziel und Inhalt der Gruppenarbeit ist es, durch lösungsorientierte Aufstellungsarbeit den Zusammenhang u. a. zwischen körperlichen Symptomen, seelischen oder zwischenmenschlichen Problemen und systemischen Verstrickungen aufzuzeigen. Wird dies deutlich, können Wege für Lösungen erkannt und aufgezeigt werden.

 

Mit diversen kurzen Übungen zur Entspannung, Sammlung und Öffnung,  unterstütz durch die Klänge Tibetischer Klangschalen und der Intensivierung der Heilimpulse durch Heilkreise, wird die Arbeit und deren Wirksamkeit in einem offenen, entspannten und heilsamen Rahmen gefördert und ermöglicht.

 

 

Für das Jahr 2020 werden Tagesseminare mit verbindlichen Terminen angeboten.

Bei Bedarf wird das Angebot um weitere Tages- bzw. Abendtermine erweitert.

 

 

Für die Teilnahme an einem Tagesseminar ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. 

 

Bitte informieren Sie sich in jedem Fall vor dem Besuch über evtl. Orts- oder Terminänderungen.

                                               

 

 

Supervision mit Aufstellungen für Menschen aus dem therapeutischen oder sozialen Berufsfeld

Alle Menschen, die im therapeutischen oder sozialen Kontext arbeiten (Therapeuten, Erzieher, Lehrer, etc.), stehen immer wieder vor stagnierenden, blockierten und unklaren Situationen. Oft finden auch Gegenübertragungen statt. Wird die Situation beleuchtet, verstanden und geklärt, kann die Arbeit "am Menschen" wieder in den Fluss kommen und neue Wege können sich abzeichnen.

 

Darüber hinaus kann sich für den oben genannten Personenkreis durch einen Blick auf die eigenen Verstrickungen - und die Lösung dieser - der Fluss im Arbeitsleben freier und offener gestalten.

 

Hierfür biete ich Aufstellungstermine für Supervision an.

Für die Teilnahme an diesen Seminartagen ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. 

Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch über evtl. Orts- oder Terminänderungen.

                          

 

 

Download
Farn.jpg
JPG Bild 128.7 KB